Literaturförderung

Informationen zum Literaturförderungsprojekt der IG-Akkordeon

Neue Unterrichtsliteratur für Akkordeon

Kompositionsförderung ist eines der Ziele der IG-Akkordeon. Geplant sind Spielhefte mit neuen Kompositionen für Akkordeon herauszugeben.

Bis jetzt sind die folgenden fünf Spielhefte erschienen:

Die Idee der Kompositionsförderung entstand aus dem Bedürfnis heraus, neue Werke für den Unterricht zu schaffen und Lücken im Bereich der Literatur zu schliessen. Mit einem Unterstützungsbeitrag möchten wir Komponierende animieren, für das Akkordeon zu schreiben und ihnen ermöglichen, ihre Kompositionen zu verlegen.

Entstehen sollen Spielhefte im Schwierigkeitsgrad der Elementarstufe für Einzeltonakkordeon (M III), Solo oder Kammermusik, in denen die Komponierenden mit ihren Werken porträtiert werden. Die IG-Akkordeon nimmt ihre Rolle als Vermittlerin wahr und stellt den Kontakt zum Verlag, aber auch zu den Lehrpersonen her, welche die Kompositionen im Unterricht einsetzen.

Interessierte Komponistinnen und Komponisten nehmen bitte mit Kontakt auf.

Die „Ausschreibung eines Kompositionsauftrags (2016/2017)“ orientiert über die Anforderungen an die Kompositionen.